Artikel
10 Kommentare

Lieblingsarbeitsplatz Superwabe

Freunde der gepflegten Arbeitsplätze … Es ist nahezu unverzeihlich – im Zuge anderer Einsätze zum Wohle der Unterhaltung habe ich tatsächlich versäumt, die freitägliche Arbeitsplatz-Serie adäquat zu betreuen … Doch nic wäre nicht nic, wenn sie nicht spontan noch etwas auf die Beine stellen würde. Deshalb präsentiere ich jetzt und hier, spontan aus der Hüfte geschossen, die Superwabe! Ungeschminkt und nicht aufgeräumt (vielleicht outen sich daraufhin ja auch mal ein paar andere Menschen vom Typ: Das Genie überblickt das Chaos).superwabe3 Ich teile sie mir regelmäßig mit Cheesecake-Jan und Pfefferkuchen-Haus-Dago. Um das Image der beiden nur leicht zu beschädigen, habe ich sie nicht so messerscharf abgelichtet wie sie tatsächlich sind. In dieser Superwabe schreibe ich regelmäßig dufte Geschichten für ein paar amtliche Schwergewichte der deutschen Programmzeitschriften-Landschaft. Jan und Dago tun das sogar täglich. Sie sehen also eine Anhäufung von Schreibtischen, Bildschirmen und Telefonen, die dazu beiträgt, Spektakuläres über Menschen, Tiere sowie mehr oder weniger Mögenswertes an die Öffentlichkeit zu bringen. Nebenbei organisiert das Waben-Team Back-Orgien und macht die Welt zu einem etwas launigeren Ort. In diesem Sinne: Frohes Schaffen und vor allem ein bezauberndes Wochenende :)

superwabe2

 

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

10 Kommentare

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.