Artikel
1 Kommentar

Nic mag Hamburg Musical Company

Die einen spielen Fußball, andere Schach. Und in Hamburg gibt es ein launiges Grüppchen von Kindern und Teenagern, das jeden Samstag drei Stunden Tanz, Schauspiel und Gesang paukt. Ort des Geschehens ist die Hamburg Musical Company in Eppendorf, die 2007 von Musical-Profi und Tanz-Pädagogin Claudia Gerber (34) gegründet wurde.

backstage

Doch keine Sorge: Hier sind keine Eiskunstlauf-Mütter am Werk, die ihren Nachwuchs mit allen Mitteln ins Rampenlicht drängen. Es geht vor allem darum, die Freude an Bewegung, Darstellung und Musik auszuleben, Selbstbewusstsein zu tanken und Spaß zu haben. Auch wenn ich nicht ausschließen würde, dass das eine oder andere Talent seinen Weg nach ganz oben findet.

An dieser Stelle möchte Nic einfach mal Bilder sprechen lassen. Entstanden sind sie beim Auftritt der Musical Company auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg. Wer nicht drauf kommt: Es ist der Musical-Klassiker Alice im Wunderland!

Alice Collage

Wer mehr Infos möchte, findet sie auf der Homepage der Schule oder bei facebook.

Die Proben für die nächsten Aufführungen im Frühsommer laufen übrigens bereits auf Hochtouren. Diesmal gibt es Auszüge aus Stücken wie König der Löwen, Fame, Footloose und Les Miserables. Nic mag .)

NicMag

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

1 Kommentar

  1. Pingback: Les Miserables & Co. – Der Musical-Nachwuchs im TV

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.