Artikel
47 Kommentare

So ein Glückswerk!

gwcover_titelbild

Freunde, Verwandte, Leser und zufällig Vorbeigeströmte. Es gibt da etwas, das ich euch erzählen sollte. Ich war in den vergangenen Wochen hier bei nicmag nicht so schreibsam, wie ihr das sonst von mir kennt. Wer nun vielleicht denkt, dass mir die Ideen ausgegangen sind oder ich den Blog nicht mehr lieb habe, irrt allerdings gewaltig … Der Grund für meinen verminderten Output heißt Glückswerk.

Wer oder was ist dieses Glückswerk?

Glückswerk

Das Glückswerk

Glückswerk ist ein nagelneues Magazin, das heute, also am 16. Oktober 2015, zum ersten Mal auf den Zeitschriftenhandel losgelassen wird. Was ich damit zu tun habe? Ganz einfach, ich bin die Chefredakteurin. Klingt lustig? Finde ich auch. Aktuell gewöhnen dieser wohlklingende Titel und ich uns noch aneinander. Wir planen eine schöne gemeinsame Zukunft und wollen gute Freunde werden. In den letzten Wochen habe ich mit einem kleinen Team extrem begeisterter Glückswerker gefühlt rund um die Uhr an neuen Ideen und Themen, aber auch der Optik des Zeitschriften-Babys gefeilt. Das ist bei einer neuen Zeitschrift nicht so viel anders als bei einem Haus. Es reicht nicht, eine hübsche Fassade und ein Dach hinzustellen. Nein, etwa eine Million Details wollen geplant werden. Fenster, Wasserhähne, Bodenfliesen, Türklinken … Bzw. Headlines, Schriften, Bilder, Rubriken, kleine Kästen, größere Kästen, Farben und launige Elemente aller Art …

Worum geht es denn nun in Glückswerk?

Ja, richtig, ich komme einfach mal zum Thema. Glückswerk ist ein Magazin für Selbermacher und -Innen. Für Menschen, die gern kreativ sind oder es gern mal wären, sich bisher aber nicht getraut haben. Das Heft hat insgesamt stolze 148 Seiten und bietet viele, viele Anleitungen, Ideen und Anregungen, aber auch Reportagen, Portraits und Interviews. U. a. finden sich:

– Einrichtungs-Gegenstände und Wohnaccessoires
– Design-Elemente, z. B. aus Beton
– Geschenke und Verpackungen
– Infos und Tipps zu Häkeln, Nähen, Basteln

Guido Maria Kretschmer präsentiert eine Näh-Show bei VOX

Guido Maria Kretschmer präsentiert eine Näh-Show bei VOX

Außerdem eben Interviews, z. B. mit Enie van de Meiklokjes und Guido Maria Kretschmer. Gemeinsam mit dem lieben Frank, also meinem fotografischen Partner von nic & pic, habe ich die Hamburger Buchbinderin Anett Arnold besucht und eine leckere Geschichte über Dani und ihre Cake Pops (s. unten) zusammengestellt. Und natürlich darf auch die Farbe der Farben nicht fehlen. Auf 8 Seiten gibt es ganz viele Infos und Tipps rund um Annie Sloans Chalk Paint.

Dani und der Kuchen zum Glück

Dani und der Kuchen zum Glück

Wer möchte ein Heft gewinnen?

Ach, was red ich lang rum? Schaut es euch einfach selbst an. Unter www.glueckswerk-magazin.de gibt es eine Leseprobe und erste Eindrücke, aber auch die Möglichkeit, das Heft zu bestellen. Die ersten fünf, die mir einen Kommentar hinterlassen, und mir verraten, warum sie das Heft gern haben möchten, bekommen eins von mir persönlich zugeschickt. Auf Wunsch auch mit persönlicher Widmung 😉

Also: Raus mit der Sprache! Interessiert euch das Thema? Werkelt ihr selbst gern? Und worüber möchtet ihr gern ausführlich in einer Zeitschrift wie Glückswerk lesen? Eure Meinung ist mir sehr wichtig. Deshalb im Voraus schon: Vielen, lieben Dank!

Nachtrag! Die ersten fünf Hefte sind weg. Sie gehen an Silke, Heike, Mareike, Melanie und Sandra, die rasant schnell waren und auch schon eine Antwort von mir haben. Für alle, die im ersten Rutsch leer ausgegangen sind, lege ich noch fünf Hefte nach. Allerdings werden sie unter allen weiteren Kommentatoren ausgelost, damit auch die eine Chance haben, die heute Nachmittag und in den nächsten Tagen erst hier vorbeischauen :). Einsendeschluss ist der 20.10.2015 um Mitternacht

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

47 Kommentare

  1. Ein Glück das es nun das Glückswerk gibt. Ich bin immer interessiert an allem was die eigene Hand herstellen kann. Die Leseprobe macht ganz viel Lust auf mehr. Einen lieben Gruß
    Heike Ewald

    Antworten

    • Liebe Heike, ich freu mich sehr, dass dir die Leseprobe gefällt. Lass mich wissen, wie du den Rest des Heftest findest. Ich schicke dir gern eins, wenn du mir deine Adresse mailst: redaktion@glueckswerk-magazin.de – und lass mich auch wissen, ob du einen persönlichen Gruß ins Heft geschrieben haben möchtest. Liebe Grüße Nicole

      Antworten

  2. Liebe Nic,
    Hach,wie toll! Ich bin schon so gespannt darauf, was ihr da so gebastelt habt. Also bitte, bitte gern ein Glückswek für mich. Am liebsten mit Widmung und endlich einem persönlichen Kennen lernen. Viel Erfolg,Deine Silke P.S.= Verspreche konstruktive ehrliche Blattkritik …

    Antworten

    • Liebe Silke! Du bekommst dein Heft persönlich überreicht und mit Widmung. Lass mich wissen, wann und wo wir uns kennenlernen 🙂 Ich freue mich sehr darauf! Liebe Grüße Nic

      Antworten

  3. Hallo,
    ich verfolge seit einigen Tagen die Facebook Seite von Glückswerk und bin mittlerweile total neugierig! Ich würde das Heft gerne bekommen, da ich selbst eine kleine Bastelfee bin. Besonders Häkel ich gerne, allerdings könnte ich da noch etwas Nachhilfe gebrauchen – vielleicht ja von Glückswerk? Liebste freitags Grüße und einen hoffentlich schönen Start am Markt.

    Antworten

    • Liebe Mareike, klar bekommst du von uns ein bisschen Häkelnachhilfe, zumindest haben wir eine große Geschichte über die Myboshi-Jungs, inkl. einer Anleitung im Heft. Schick mir doch bitte deine Adresse an redaktion@glueckswerk-magazin.de – und lass mich wissen, ob ich dir einen Gruß ins Heft schreiben soll. Liebe Grüße Nicole

      Antworten

  4. Wir brauchen unbedingt das Glückswerk. Wir das sind unsere Tochter 13 Jahre und ich. Wir sind das Krea Team in unserer 5köpfige. Familie. Nähen, basteln Schmuck herstellen sind unsere hauptgewerke. Das Thema Chalk Paint möchte ich unbedingt umsetzten, denn ich habe hier ne Truhe die bestimmt mit diesem Thema der Hit wird.
    Also lasst uns der Gewinner sein 🙋😉
    LG
    Melanie

    Antworten

  5. Hallo liebe Glückswerk-Chefredakteurin 🙂
    Ich liebe es kreativ zu sein, das ist mein Ausgleich zum Arbeitsalltag, ich kann super dabei abschalten und es macht mir riesigen Spaß! Im Moment bastel ich mir am liebsten eigenen Schmuck, zum Beispiel mit Knöpfen, die ich im uralten Nähkasten meiner Oma gefunden habe.
    Ich verfolge eure Seite schon seit einiger Zeit auf Facebook und bin seeeeeehr gespannt auf die erste Ausgabe euerer Zeitschrift. Also JA ich möchte sehr gern eine version davon gewinnen! 🙂

    Antworten

    • Hallo, liebe Sandra! Das Thema Schmuck haben wir schon für die zweite Glückswerk-Ausgabe auf dem Redaktions-Plan notiert. Du bekommst auf jeden Fall ein Heft von mir. Möchtest du eine Widmung? Und dann fände ich es toll, wenn du uns auch ein paar deiner Schmuck-Stücke zeigst, magst du? Maile mir doch deine Adresse und vielleicht ein oder zwei Fotos an: redaktion@glueckswerk-magazin.de – ganz liebe Grüße Nicole

      Antworten

  6. Hallo
    Ich freu mich auf eine abwechslungsreiche Zeitschrift für kreative Selbermacher, bei der ich mich nicht zwischen tollen Anleitungen und Interessantem zum Schmökern entscheiden muss.

    Antworten

    • Hallo Silke, vielen Dank für dein Interesse. Die ersten fünf Hefte waren so schnell weg, dass ich nochmal fünf nachlege. Du kommst in den Lostopf für den zweiten Schwung. Ich drücke die Daumen. Liebe Grüße Nicole

      Antworten

  7. Ich finde Demo total schön, vor allem auch selbstgemachte und die Zeitung scheint tolle Anregungen zu geben.

    Antworten

  8. Hallo Glückswerk! Bin getade in einem akuten Schaffensprozess, bwginne mit chalk paint. Darum bin ich schon soooo gespannt auf all das Neue, Spannende, Kreative, etwas Andere!!!
    Als Widder ist mir die Kreativität natürlulich ein besonderes Anliegen.
    Wrllcome „Baby“, bist Du bereit, die Welt froher und bunter zu gestalten? Yes!!!

    Antworten

    • Hallo Renate, du bist hiermit im Lostopf! Lass uns auf jeden Fall wissen, wie es mit dir und der Chalk Paint läuft 🙂 Liebe Grüße Nicole

      Antworten

  9. Hallo,
    ach ich freu mich immer über neue Ideen. Papierdeko für die Weihnachtszeit finde ich klasse, ich näh und klebe und matsche auch gerne.
    Liebste Grüße
    Susanne

    Antworten

    • Vielen Dank für die Anregungen, liebe Susanne. Kleben und matschen klingt nach Spaß 🙂 Und hiermit bist du im Lostopf. Liebe Grüße Nicole

      Antworten

  10. Wow, die Zeitrschrift sieht super aus! Wie toll, dass man sich nicht nur auf ein Glückswerk beschränken muss.
    Liebste Grüße, Jule

    Antworten

  11. Ähm – habe leider verschlafen …
    Da muss ich jetzt wohl mein Glück mit dem Glückswerk im Lostopf suchen 🙂

    Doppel-YAYE für die Chefredakteurin – ich LIEEEEEEBE das Magazin schon jetzt!

    LG
    Heike

    Antworten

  12. Miiiist…ich bin wohl zu spät😩
    Aber warum ich gerne eins mit Widmung hätte, das möchte ich trotzdem gerne schreiben.
    Hier bei den Shabby-Sisters fing nämlich „alles“ farbige an. Ich erinnere mich noch lebhaft an unsere erste Begegnung im Reich der Farben. Seither ist viel passiert und ich ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg mit deinem „Baby“.
    Büdde, büdde…ich möchte sooo gerne ein Heft mit Widmung 😘

    Antworten

    • Du bist überhaupt nicht zu spät! Natürlich nimmst du an der Verlosung der zweiten fünf Hefte teil. Und dir drücke ich sowas von besonders die Daumen! Es ist ja genau so, wie du sagst: Ohne euch und die Farbe der Farben wäre ich heute vermutlich nicht Chefredakteurin von Glückswerk! Eine unglaubliche Geschichte ist das. Unglaublich und großartig <3

      Antworten

  13. Ich war für’s Erste wohl auch zu spät! Ich hätte gern ein Glückswerk um neue Inspirationen zu bekommen, der Terrorzwerg und ich sind im Diy-Rausch und sehr angetan von neuen Projekten. 🙂

    Antworten

  14. Da ich dich und deine Arbeit mittlerweile schon echt lange begleite und deine ständig neuen Ideen rund um alle kreativen Geschichten immer wieder neu bewundere würde ich mich natürlich sehr über eine Ausgabe deines Glückswerkes freuen 😘

    Antworten

  15. Besteht noch eine Chance auf den Lostopf? Ich liebe Stricken, Häkeln, Nähen, Basteln, einfach kreativ sein, und es ist für mich ein wunderbarer Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag. Das Inhaltsverzeichnis verspricht ein interessante Mischung und macht Lust auf mehr.

    Antworten

  16. Eine Steirerin wäre sehr GLÜCKlich wenn ein GLÜCKSwerk Hefterl bei ihr landen würde ❤️

    Alles Liebe weiterhin … Glg Gabsi

    Antworten

  17. So ein Glück, so ein schönes Werk!
    Mir gefallen die wirklich originellen Ideen und ganz besonders das liebevoll strukturierte Layout. Ich wünsche euch ganz viele Leser. Grüß den Jan von mir 🙂
    PS: Über mögliche Themen werde ich intensiv nachdenken. Zum Frühjahr sicher
    etwas für Garten und Balkon.

    Antworten

    • Danke, liebe Gabi! Nun verrate mir doch: Hast du schon ein Heft? Oder möchtest du auch an der Verlosung teilnehmen? Den Jan grüß ich natürlich von dir. Da wird er sich freuen 🙂 Liebe Grüße – ich bin schon gespannt auf deine Ideen. Muss grad an die Hochbeete denken, die der Michael gebaut hat … wäre eigentlich auch was für Glückswerk …

      Antworten

      • Oh ja, ein Heft zu gewinnen, das wäre schön. Natürlich mit Widmung.
        Michael freut sich, dass du das Bauen von Hochbeeten noch im Kopf hast.
        Mittlerweile stehen bei uns drei davon, natürlich alles aus altem
        Material.

        Antworten

  18. Liebe Nicole,
    ich würde auch gern in den Lostopf. Ich bastel so gern, wenn es meine Zeit zu läßt. Ich glaube Deine tolle Zeitschrift „Glückswerk“ könnte mir noch gute Tipps beisteuern, was man noch alles machen könnte.
    Ich hätte dann auch gern eine Widmung sollte ich gezogen werden. Danke.
    Ich wünsche Dir weiter alles Gute, viel Glück und Erfolg.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten

    • Liebe Sigrid! Du bist jetzt auch im Topf und ich drücke dir die Daumen. Ganz liebe Grüße und vielen, lieben Dank für deine guten Wünsche 🙂 Nicole

      Antworten

  19. Pingback: Glückswerk die Gewinner

  20. Hallo Nic,
    die Freude stickt mir noch in mir und ich bin fleißig am Werkeln. Halte ich doch die „gewonnene“ Erstausgabe von GLÜCKSWERK in den Händen. Es macht Lust und Laune immer wieder einmal rein zu schau`n; sie inspiriert.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.