Artikel
1 Kommentar

Zu Gast im Elbkantinchen

Elbkantinchen

Wer mit offenen Augen durch die Welt marschiert, wird dafür belohnt. Ein Blümchen am Wegesrand, ein wunderschöner Sonnenuntergang – man sieht Dinge, die anderen gar nicht weiter auffallen. Und man gelangt an neue Orte, die man sonst vielleicht nicht kennengelernt hätte. Einer dieser Orte ist das Elbkantinchen in Tesperhude an der Elbe, vor den Toren Hamburgs.

Hausgemachtes und viel Liebe

Elbkantinchen Tesperhude

Blick vom Elbkantinchen auf die Elbe, den Fähranleger und vorbeituckernde Schiffe

Direkt am Fähranleger haben Wiebke und Roger einen alten Kiosk umgebaut und im August 2012 zu ihrer neuen, beruflichen Heimat gemacht. Mit viel Liebe zum Detail und einer wunderbaren Philosophie:

„Wir stehen auf Hausgemachtes! Bei uns kommt nichts fertig aus der Dose/dem Eimer, sondern alles wird aus natürlichen und hochwertigen Zutaten – wo immer es geht direkt aus der Region – mit Liebe und von Hand zubereitet. So wie sie es auch zu Hause machen würden.“

Nun führte der Zufall, bzw. eine Wanderung entlang der Elbe, auch mich ins Elbkantinchen. Sofort fiel mir die lässige Atmosphäre und liebevolle Ausstattung auf. Hier ein Blümchen, dort ein bisschen Maritimes, verschiedene Sitzbereiche, auch überdacht, ein kleiner Spielbereich für Kinder und sogar eine Boulebahn, für die Wiebke und Roger das Equipment kostenlos ausleihen.

Ofenkartoffel mit Matjes und Salat

Ofenkartoffel mit Matjes und Salat

Die Karte wechselt je nach Einkaufslage. Ich gönnte mir die Ofenkartoffel mit Matjes und Salat – absolut köstlich. Genau so muss das schmecken 🙂

Freundlich und entspannt

Zudem sind Wiebke und Roger absolut entspannte und freundliche Menschen, bei denen man sich einfach wohlfühlt. Natürlich spielt hier auch das Wetter eine kleine Rolle. Ich war bei strahlendem Sonnenschein im Elbkantinchen, die Elbe war ruhig, ab und zu tuckerte ein Schiff vorbei – mehr geht nicht. Aber vielleicht schaut ihr es euch bei Gelegenheit einfach mal selbst an. Hier noch ein paar Eindrücke und die wichtigsten Eckdaten.

Elbkantinchen-Anschrift: Strandweg 1, 21502 Geesthacht
Im Netz: Elbkantinchen und bei facebook

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

1 Kommentar

  1. Pingback: Elbspaziergang mit Biber und Schildkröte

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.