Artikel
0 Kommentare

Die besten Schattenplätze der Saison

Es ist Sommer. Rudi Carrell dürfte hoffentlich keine Fragen mehr haben. Die Sonne scheint, das Eis schmilzt, das Leben ist schön. Vorausgesetzt, man sichert sich die besten Schattenplätze, falls Abkühlung nötig ist.

Großes Anwesen = viele Schattenplätze

Struppige Bäume gehen immer

Struppige Bäume gehen immer

Gerade für Pelzträger mit Sinn für Schönes empfiehlt es sich, rechtzeitig nach ebenso kühlen, wie dekorativen Orten Ausschau zu halten. Die besten Schattenplätze sind nämlich immer schnell vergeben. Wir haben zwei echte Experten zum Thema schattige Ruheplätze gefunden und durften sie exklusiv an ihren Lieblingsorten fotografieren. Die ebenso stilvollen wie charakterstarken Pelzträger sind gern mal ganze Nächte im Einsatz für die gute (??) Sache und brauchen deshalb ruhige Plätzchen zum Chillen, wenn die Sonne am Höchsten steht. Unter struppigen Bäumen oder Büschen liegt es sich immer ganz wunderbar. Man braucht hinterher ein bisschen Zeit für die Fellpflege – aber das gehört ja eh zum guten Ton in diesen Kreisen. Je größer das Anwesen, desto zahlreicher natürlich die Auswahl an natürlichen Schatten-Lounges.

Blumen sind immer schmeichelhaft

Blumen sind immer schmeichelhaft

Sollten die zweibeinigen Mitbewohner zu exzessiver Gartenarbeit neigen, bitte immer ein Auge darauf haben, dass nicht die besten Schattenplätze dabei zerstört werden. Ansonsten ist es natürlich unbedingt von Vorteil, wenn man sich als attraktives Tier mit Blumen umgibt. Blumen schmeicheln immer! Die Farbe ist dabei zweitrangig. In diesem Sinne: Lassen Sie es sich gut gehen und denken Sie immer daran, sich rechtzeitig ein herrliches Fleckchen zu reservieren. Dann bleiben das Leben und der Sommer ganz wunderbare Weggefährten :)

psst

psst

Und sollte das alles viel zu anstrengend werden, also die Suche und ordnungsgemäße Betreuung von chilligen Plätzen, einfach die Augen schließen und eine Runde träumen. Von großem Eis, Urlaub am Meer, erfolgreicher Mäusejagd oder einem Napf voll frischem Hackfleisch, je nachdem, wonach Ihnen der Sinn steht …

Unter Bänken liegt es sich ganz vortrefflich

Unter Bänken liegt es sich ganz vortrefflich

 

 

NicMag

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.