Ähnliche Beiträge

12 Kommentare

  1. Hallo Nic,
    du bist nicht die Einzige, die darunter zu leiden hat. Ungültige Anmeldeversuche und Serveraussperrungen habe ich auch jeden Tag. Mal mehr mal weniger. Dazu noch jede Menge Spam-Mails. Der Höhepunkt war mal 1.000 Stück am Tag. Im Moment sind es nur so ein paar Hundert. Schon echt krank das Ganze. Oder sollen wir uns jetzt geehrt fühlen, weil wir so wichtig sind, dass man es versucht?
    Wünsche dir einen geruhsamen Abend
    Ann-Bettina

    1. Zweifelhafte Ehre, wenn überhaupt … ich finde es vor allem krank. Zum Glück hab ich ja Heike als Mitbewohnerin und Technik-Verantwortliche und im Hintergrund haben wir noch den weltbesten Berater. Allein wäre ich damit echt überfordert gewesen. Dir auch einen schönen Abend

  2. Ich würde das so machen:
    Ein Glas Wein einschenken, sich zurücklehnen und den Angriff genießen!
    Sowas erlebt man schließlich nicht jeden Tag.
    Da soll noch mal jemand sagen, das Leben wäre nicht aufregend.
    Zumindest das Leben der Anderen.
    Mein Blog wurde bisher noch nicht angegriffen.

    1. Lieber Marco, ich finde das alles nicht lustig. Was, wenn es ein Angreifer schafft? 4 Jahre Herzblut für die Tonne. Das ist nicht aufregend, sondern furchtbar. Wir können gerne tauschen! Ich möchte lieber Urlaub machen.

    2. Ich kann auf diese Art Thrill hervorragend verzichten. Mein Leben ist nämlich schon ohne ihn aufregend genug. Abgesehen davon entscheide ich lieber selbst, welche Art von Aufregung ich haben möchte.

  3. Bei mir waren es 126 Sperrungen in den letzten 3 Monaten – an eure Zahlen komme ich zum Glück nicht ran. So was braucht auch kein Mensch.

    Da lobe ich mir aber trotzdem meinen tägliche Komplettsicherung, die ich aber hoffentlich nie brauchen werde.

    LG Thomas

  4. Schön geschrieben und danke für den Tip von Elmastudio. Ich werde mich jetzt auch mit diesem leidigen Thema beschäftigen müssen.

    1. Ja, der Elmastudio-Artikel ist super. Bleibt aber ein Thema, mit dem man sich überhaupt nicht beschäftigen möchte. Man könnte die Zeit soviel sinnvoller verbringen … Immerhin: Bei uns ist inzwischen Ruhe. Dir ein schönes Wochenende :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.