Havelufer
Artikel
2 Kommentare

Paddeln im Müritz Nationalpark entlang der Havel

Früher fand ich es irgendwie uncool, wenn ältere Menschen sagten: „Es gibt doch so viele schöne Ecken in Deutschland …“ Der Satz implizierte schließlich, dass wir zunächst Urlaub um die Ecke anstreben sollten, bevor wir die nächste exotische Reise planen. Irgendwann kam dann die Erkenntnis: Sie haben recht. Zumindest gibt es hierzulande viele Ecken, die – auf ihre Art – mindestens ebenso reizvoll sind, wie viele Ziele in der Ferne. Zum Beispiel der Müritz Nationalpark.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Paddeln auf der Trave. Oder: Bad Oldesloe ist gar nicht so schlimm!

Es gibt Orte, deren Image ist einfach nicht das Beste. Bad Oldesloe zum Beispiel. Unangenehme Post, z. B. vom Finanzamt, kommt oft aus dieser Kreisstadt im südlichen Schleswig-Holstein. Wie will man mit so einem Städtchen warm werden? Andere kennen nur das Gewerbegebiet, in dem die KfZ-Zulassungsstelle beheimatet ist oder ein Getränk, namens Oldesloer Korn – alles nicht so richtig sexy. „Kannste nix machen, einer muss ja die undankbare Rolle bekleiden,“ könnte man jetzt denken. Doch manchmal bekommen selbst Orte wie Bad Oldesloe eine zweite Chance.[Weiterlesen]

Greifswald
Artikel
0 Kommentare

Das Greifswald-Gefühl

Gefühle sind ja so eine Sache. So ganz frei davon ist (zum Glück) niemand. Auch wenn der eine oder andere gern vorgibt, sich mit derlei irrationalem Zeug nicht aufzuhalten. Eine Verschleierungstaktik, die mir gänzlich fremd ist. Gefühle kann ich! In jede nur erdenkliche Richtung. Ich glaube fest daran, dass sie ein hervorragender Wegweiser durch das Leben sind. Und ich wende sie nicht nur auf Menschen, Katzenbabys oder sonnige Frühlingstage an. Auch Häuser und ganze Städte bekommen Gefühle zugeordnet. Nehmen wir zum Beispiel Greifswald, bzw. das Greifswald-Gefühl.[Weiterlesen]