Ich weiß nicht, ob Sie es wussten – während Nic ihr Geld mit harter Arbeit verdient, steht der wohlgeratene Nachwuchs bereits mit einem Bein in Hollywood (es ist ja noch ein kleines Bein). Und da steht die liebende Mutter an einem Samstag doch gern früh auf, um zu einem prominenten Auftritt der kleinen Alice (die aus dem Wunderland) zur Internationalen Gartenschau zu eilen und – selbstredend – darüber zu berichten.

Promi-Dichte auf der IGS

Vor Ort stellt die erfahrene Reporterin schnell fest: Hier ist die Promi-Dichte erwartungsgemäß hoch. Zusätzlich zu den talentierten Darstellerin der Hamburg Musical Company  finden sich hier prämierte Kopfsalate und sogar Schlagerstars. Da wippt die Kassiererin im Selbstbedienungs-Restaurant beherzt zu Hits von Nik P. und verkündet, sie wolle nie wieder Radio Hamburg hören, während sie wieselflink 7,30 Euro an sich nimmt. für einen Kaffee und eine Rhabarber-Schorle, inklusive Tanzeinlage, ein mehr als angemessener Preis …

Doch später mehr, nic muss weiter tänzeln.
Gelungenen Samstag auch Ihnen!

20130831-105445.jpg

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.