Artikel
4 Kommentare

Müssen gute Vorsätze wirklich sein?

Weniger Essen, Alkohol, Zigaretten, Stress, dafür mehr Sport, Entspannung, Bloggen und Gemüse? Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mich nerven gute Vorsätze für das neue Jahr.

Vom richtigen Zeitpunkt

Deshalb nehme ich mir zu Silvester auch grundsätzlich nichts vor, was am nächsten Morgen plötzlich ganz anders sein soll. Also nicht, dass ich grundsätzlich etwas gegen die Optimierung meiner Lebensumstände hätte. Absolut nicht. Immerhin habe ich 2014 mit dem Rauchen aufgehört, von jetzt auf gleich, nach nur einer Hypnose-Sitzung. Das war vor 9 Monaten, 1 Tag und 11 Stunden. An einem Samstag irgendwann im Frühjahr. Und es war genau der richtige Tag dafür.

Locker laufen lassen und dann zupacken

Katze Gleichgewicht

Sir Henry hat es drauf

An Silvester 2013 war die Zeit dafür noch nicht reif. Es wäre also vermutlich blöd gewesen, es mir genau da vorzunehmen. Vermutlich hätte ich mich drei Tage gequält, dann wieder angefangen und mich schlecht gefühlt, weil ich es nicht geschafft habe. Manchmal stehen wir halt einfach zwischen den Dingen. Mit einem Bein noch im Jetzt, das andere schon drüben. Und wenn wir das Bein im falschen Moment nachziehen wollen, verlieren wir das Gleichgewicht. Deshalb kommen mir keine Neujahrs-Vorhaben in die Tüte. Und doch gibt es noch ein paar Dinge, die ich noch optimaler gestalten möchte als bisher. Wann das anfängt, entscheide ich allerdings am Liebsten selbst. Vielleicht gleich heute, nach dem Veröffentlichen dieses Blog-Eintrags? Oder doch lieber erst Mitte Mai? Wir werden es sehen. Und bei spektakulären Dingen, lasse ich euch daran teilhaben. Versprochen!

Wir lesen uns in 2015!

Natürlich ist so ein letzter Tag im Jahr trotzdem etwas Besonderes. Auch für mich. Man schaut zurück und freut sich auf etwas Neues. Neue Jahre sind so herrlich unbenutzt und bieten scheinbar alle Möglichkeiten zum Neuanfang. Das ist unbenommen. Und kurz vor dem Ende eines Jahres scheint irgendwie die Zeit still zu stehen. Als würde die Welt den Atem anhalten. Aber bitte stresst euch nicht, es muss nicht alles am 1.1. neuer, schöner, besser sein. Dafür gibt es immer die Gelegenheit.  Mein Team schmückt jetzt noch flink den Baum fertig ab, dann lassen wir es uns gut gehen. Und wir lesen uns in 2015 wieder. Ich freu mich drauf!


Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

NicMag

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

4 Kommentare

  1. Avatar

    Liebe Nicole. Das ist ein sehr schöner Text für den Jahreswechsel. Die Botschaft ist gesund und friedlich. Danke dafür. Danke auch für die gemeinsame Zeit im zurückliegenden Zeit. Danke für Köln und Danke für Hamburg. Ich freu mich darauf dein Blog auch im nächsten Jahr als Leser zu begleiten. Bleib wie die bist. Schön, dass es dich gibt. Alles Liebe, Marco

    Antworten

    • NicMag

      Ich habe zu danken, lieber Marco! Und ich freu mich auf ein neues Jahr mit unserer kleinen Blogger-Gang. Alles Liebe für dich!

      Antworten

  2. Avatar

    Sehr treffend, dein Text. Warum nur wird der Jahreswechsel so überfrachtet mit guten Vorsätzen und hohen Erwartungen? Ich sehe das neue Jahr vor mir liegen wie eine frische weiße Schneedecke, ganz sauber und rein… Bereit, alles mitzumachen, was auch immer uns einfällt. Auf geht’s, laßt uns auf Entdeckungstour gehen und frische Spuren hinterlassen…

    Ich wünsche dir alles Gute für’s Neue Jahr,
    liebe Grüße & Nasenstubbser
    senden dir Christina und die Stoppelhopser Kira, Merli & Lillifee

    Antworten

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.