Artikel
5 Kommentare

Kinder, wie die Zeit vergeht

collage kinder

Kinder, wie die Zeit vergeht! Ich habe es wohl schon ein paar mal erwähnt, muss es aber heute noch einmal loswerden: Ich liebe es, in alten Fotokisten oder auch dem digitalen Fotoarchiv zu wühlen. Einmal darin versunken, tauche ich oft erst nach Stunden wieder auf. Um erschrocken zu fragen: „Huch, schon so spät?“


Und weil mir diese Reisen in die Vergangenheit so viel Spaß machen, rief ich ja vor einiger Zeit meine lieben Leser (ja, das seid ihr), dazu auf, mir Aufnahmen aus der grauen Vorzeit zukommen zu lassen. Sprich: Kinderbilder! Nun ist es soweit, es ist eine ganz respektable Auswahl zusammengekommen. Alle Beteiligten sind längst über 20, 30, 40 oder sogar schon 50 – und alle stehen mit beiden Beinen erfolgreich im Leben. Einige haben ihre Bilder freiwillig rausgerückt, andere werden jetzt vielleicht überrascht sein, ich habe sie in meinen Kisten gefunden ;)

Kinder und heiteres Berufe-Raten

Wer von den süßen Knirpsen wer ist, verrate ich nicht. Outen dürfen sich die Beteiligten nur selbst. Ihr dürft aber raten, was diese Kinder heute beruflich machen. Die Fotos sind extra mit Buchstaben gekennzeichnet, die die Zuordnung erleichtern. Was die Berufe angeht: wir sehen hier Journalistinnen (3), eine Diplom-Kauffrau, die gleichzeitig erfolgreiche Bloggerin ist, einen Fotografen, eine Spitzen-Krankenschwester und Arzthelferin, eine Filialleiterin, die wundervollste Erzieherin überhaupt, einen Dachdecker, eine Prokuristin und zwei der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Und ja: die waren alle mal Kinder, soviel ist bewiesen. Jetzt aber viel Spaß beim Gucken und dem heiteren Knirpse-Berufe-Raten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

NicMag

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

5 Kommentare

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.