Artikel
0 Kommentare

So gut ist der Bergdoktor!

Hans Sigl ist der Bergdoktor ©ZDF/Frank Lübke

Die Welt ist ungerecht, der Mensch ein sturer Vorurteils-Träger erster Kajüte. Einer, der sich damit hervorragend auskennt, ist der Bergdoktor. Seit 8 Jahren wird die ZDF-Serie von Staffel zu Staffel beliebter und besser. Trotzdem glauben immer noch unglaublich viele Menschen, es handele sich um eine kitschige Schmonzette im Stile der Heimatfilme, die in den 50er Jahren ihre beste Zeit hatten.

Die Anfänge bei SAT.1

Nun ist die Sache auch etwas verwirrend. Schließlich nahm die Serie ihren Anfang 1992 bei SAT.1 – mit großem Erfolg, aber eben auch im Stile dessen, was Privatsender in den 90ern halt so produzierten. 1997 begrub man den Bergdoktor zunächst wieder. Bis eben im Jahr 2008 das ZDF den Titel nahm, sorgfältig entstaubte und eine völlig neue Serie zu ihm produzierte. Eben genau die Serie, die bis heute läuft – mit stetig wachsendem Erfolg.

Was den Bergdoktor heute ausmacht

Martin Gruber (Hans Sigl), mit Dr. Roman Melchinger (Siegfried Rauch) und Frau Bornholm (Nicole Beutler) – ©ZDF/Frank Lübke

Martin Gruber (Hans Sigl, l.), mit Dr. Roman Melchinger (Siegfried Rauch) und Frau Bornholm (Nicole Beutler) – ©ZDF/Frank Lübke

Die Hauptrolle, Dr. Martin Gruber, spielt seit 2008 Hans Sigl (45). Er führt eine Praxis im beschaulichen Ellmau in Tirol. Soweit so heimatlich. Keine Frage, die Kulisse rund um das Bergmassiv Wilder Kaiser ist verdammt schön. Schon so ein bisschen Postkarten-Idyll. Aber damit hört der vermeintliche Kitsch auch schon auf. Die Geschichten, die Gruber und die anderen Charaktere der Serie so erleben, sind alles andere als beschaulich. Für ein zart-besaitetes Gemüt wie mich, manchmal schon ziemlich harter Tobak. Immer sehr eindringlich, atmosphärisch dicht und absolut überzeugend. Top-Drehbücher, Top-Darsteller und eine hervorragende Umsetzung machen den Bergdoktor zu einer sehr modernen Serie – da spielt es überhaupt keine Rolle, ob die Damen auch mal ein Dirndl tragen. Nur, damit das mal geklärt wäre.

Neue Folgen, neue Dramen

Martin (Hans Sigl, r.) und sein Bruder Hans (Heiko Ruprecht), versuchen ein Lawinen-Opfer zu bergen – ©ZDF/Frank Lübke

Martin (Hans Sigl, r.) und sein Bruder Hans (Heiko Ruprecht), versuchen ein Lawinen-Opfer zu bergen – ©ZDF/Frank Lübke

Nun startet der Bergdoktor kurz vor Weihnachten mit einem 90-minütigen Special in eine neue TV-Saison. Die Spielfilm-Folge trägt den bezeichnenden Namen „Schuld“ und stürzt Bergdoktor Martin Gruber nach einem üblen Lawinen-Unglück in schwere Zweifel, ob er seine Praxis überhaupt weiterführen sollte. Ich sag mal so: Ich an seiner Stelle würde das Stethoskop zügig in die Ecke schmeißen. Beim Anschauen von „Schuld“ brauchte ich genau 8 Minuten, dann hatte ich nicht nur einen dicken Kloß im Hals und komische Feuchtigkeitsbildung in der Augen-Region, ich brauchte auch eine kurze Pause. Aber ich bin weder Ärztin, noch Schauspielerin und das ist vermutlich auch gut so. Und natürlich habe ich mir den Film dann noch in ganzer Länge angeschaut. Mein Respekt! Die Leute vom Bergdoktor-Team wissen, wie man Geschichten erzählt.

Mitsprache & Mitgestaltung

Spannend auch, dass Hans Sigl die Figur des Dr. Martin Gruber durchaus mitgestalten darf: „Man lässt mir die Freiheit, die Rolle so zu interpretieren, wie ich sie sehe. Martin Gruber ist ,mein‘ Charakter und ich durfte ihn formen, ein paar grundsätzliche Ideen stammen von mir und werden dann eingearbeitet. Es liegt also geistiges Copyright bei mir und das ist das, was den Schauspieler ausmacht,“ so Sigl über seine Rolle. Sicher etwas, das so nicht jeder Schauspieler von sich behaupten kann. Doch ich denke, ich habe hiermit genug wohlklingende Worte abgesondert. Ihr schaut euch einfach mal am Sonntag-Abend schön besagten Film an und dann reden wir weiter. Hier die Eckdaten: Der Bergdoktor: Schuld, So., 21.12., 20.15 Uhr, ZDF.

Der Bergdoktor im ZDF ©ZDF/CorporateDesign

Der Bergdoktor im ZDF
©ZDF/CorporateDesign

Und ab Januar dann wie folgt: 8 neue Folgen, immer donnerstags, 20.15 Uhr, ZDF – Mit Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Natalie O’Hara, Monika Baumgartner, Siegfried Rauch, Nicole Beutler, Mark Keller, Ronja Forcher u. a.
Weitere Infos zur Serie gibt es natürlich auf der ZDF-Homepage aber auch bei facebook, wo das Bergdoktor-Team seine Fans immer sehr aktuell auf dem Laufenden hält. In diesem Sinne: Gute Unterhaltung!

 

NicMag

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.