Artikel
0 Kommentare

Charlotte Lucas – Dein perfektes Jahr

Liebe Liebenden. Es ist ein bisschen still geworden, hier bei nicmag. Das hat natürlich Gründe, auf die ich an anderer Stelle mal eingehe. Unterm Strich hat der Tag einfach nicht genug Stunden für all die Arbeit, die so anfällt. Für eines aber habe ich mir kürzlich sehr gern Zeit genommen: Den neuen Roman meiner lieben Freundin Wiebke, in diesem Fall ihres Pseudonyms Charlotte Lukas.

Freundin mit Talent

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich finde es ziemlich cool, eine Freundin zu haben, die nicht nur immer für mich da ist, wenn ich sie brauche, mit der ich lachen und weinen kann und überhaupt jeden Blödsinn anstellen – und das schon seit, ähem, 20 Jahren. Das alles allein ist schon spitzenklasse. Wiebke gehört aber zudem noch zu den Menschen, die sich mal eben hinsetzen, ein bisschen auf einer Tastatur rumdengeln und – zack – haste ein Buch in der Hand, das du lesen musst! Sofort und bis zur letzten Seite. Aber zum Thema, das Buch heißt nämlich:

Dein perfektes Jahr!

Klingt vielversprechend – ist es auch! Ein perfektes Jahr, wer würde sich das nicht wünschen? Das wunderbare an diesem Roman ist: er bietet einerseits tolle Unterhaltung und eine spannende Geschichte mit ganz viel Herz. Wer mag und dafür offen ist, bekommt andererseits aber tatsächlich auch noch eine Art Anleitung dafür, sein Leben etwas glücklicher zu gestalten. Das sind also gleich zwei Dinge auf einmal, noch ein Stück Schokolade dazu und man könnte sagen: „Dein perfektes Jahr“ ist das Überraschungsei unter den Unterhaltungs-Romanen.

Aber ich schweife ab, vielleicht zunächst ein paar Worte zum Inhalt.

Hauptdarsteller & Handlung

404-151012_Lorenz_Jahr _FIN.inddDa wäre einmal Jonathan, ein humorloser Pedant, Anfang 40, geschieden, dessen Lebensinhalt es ist, andere auf ihre Fehler hinzuweisen. Die weibliche Protagonistin ist Hannah, Mitte 30. Sie ist genau der Typ Frau, den jeder mag. Fröhlich, optimistisch, liebenswert. Nicht zu verwechseln mit: Ätzend perfekt! Hannah ist seit mehreren Jahren mit Simon zusammen und eröffnet gerade ihr eigenes Business. Gemeinsam mit ihrer guten Freundin Lisa bietet sie einen Betreuungsservice für Kinder, außerhalb der üblichen Kindergarten-Angebote. So weit, so gut. Gleich im ersten Kapitel findet Jonathan einen Kalender, den jemand liebevoll per Hand ausgefüllt hat. Überschrift: Dein perfektes Jahr. Der Kalender bezieht sich auf die kommenden zwölf Monate und gibt dem Besitzer jeden Tag Anweisungen und Termine vor. Klar, dass Jonathan versucht, dieses sehr persönliche Werk seinem Besitzer zurückzubringen. Dies gestaltet sich allerdings deutlich schwieriger, als zunächst gedacht. Und so bekommt der Kalender von Tag zu Tag mehr Bedeutung in Jonathans Leben …

Meine Empfehlung

Lesen! Zu kurz? Ok: Wer intelligente Unterhaltung mag, die gleichzeitig das Herz berührt, sollte „Dein perfektes Jahr“ unbedingt lesen. Die Geschichte von Jonathan und Hannah zieht einen sehr schnell in ihren Bann, man fiebert mit und möchte wissen, wie es weitergeht. Es gibt immer wieder etwas zu Lachen und viele kluge Ideen, die das Leben ein bisschen bunter gestalten können. Das Schönste aber ist: Die Laune des Lesers steigt von Seite zu Seite. Ein Buch wie ein kleiner Wellness-Urlaub mit Flirt an der Bar!

Ach, Wiebke: Wäre das nicht mal was für uns? Ein Wellness-Urlaub, Flirts natürlich nur im Rahmen der Sittlichkeit.

Wiebke Lorenz alias Charlotte LucasDetails zu Charlotte, bzw. Wiebke: Wiebke schreibt u. a. Thriller wie „Allerliebste Schwester“ (2011), „Alles muss versteckt sein“ (2013) oder „Bald ruhest du auch“ (2015). Gemeinsam mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann schreibt sie unter dem Namen „Anne Hertz“ unterhaltende Romane, die sich verkaufen wie geschnitten Brot. Charlotte Lucas knüpft an den liebevollen Stil von „Anne Hertz“ an. Hier zeigt Wiebke wieder einmal eindrucksvoll, ihre romantische Ader, ihr großes Herz und ihren tollen Schreibstil.

Danke dafür, liebe Wiebke!

Und hier noch die Fakten zum Buch: Dein perfektes Jahr, Bastei Lübbe, 576 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-431-03961-0
Kaufen könnt ihr das Ding natürlich auch. Entweder online oder im Buchladen, der freut sich über euren Besuch 🙂

 

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.