Artikel
0 Kommentare

Yoga – Lässig verbiegen mit nic und YouTube!

„Yoga? Liegt man da nicht im Wesentlichen rum?“ – diese Frage stellte mir kürzlich ein sehr geschätzter Kollege, als ich ihm erzählte, dass ich den Tag gern mit ein bisschen Yoga beginne. Nun, es ist nicht ganz so. Deshalb habe ich heute mal meine Lieblings-Yoga-Videos für euch zusammengestellt. Vielleicht mag ja der eine oder andere da draußen es auch mal versuchen.

Yoga bei Youtube

Bereits vor einiger Zeit testete ich exklusiv für euch den Pilates-Channel Happy & Fit bei Youtube. Passend dazu gibt es auch einen Yoga-Kanal. Ebenfalls mit der bezaubernden Amiena Zylla. Sie versüßt mir auch regelmäßig den Start in den Tag, z. B. mit dem Sonnengruß. Einer Basis-Übung, die jeder Yoga-Liebhaber zu schätzen weiß. Aber seht einfach selbst:

Richtig klasse sind auch zwei Kolleginnen von der Amiena. Gerade heute morgen, zum Beispiel habe ich zum Wachwerden die folgenden Übungen mit Karo Wagner ausgeführt:

Und eines meiner absoluten Lieblingsvideos ist das Folgende mit Victoria Hoffmann. Feel the Flow sag ich immer. Flow bedeutet beim Yoga immer, dass verschiedene Übungen relativ zügig hintereinander weggeturnt werden, so dass man schön warm wird, um nicht zu sagen: Man kann schon mal ganz schön ins Schwitzen kommen. Dieses Filmchen ist mit 13 Minuten relativ kurz, lässt sich also auch problemlos nachturnen, bevor man ins Büro geht. Aber seht einfach selbst…

Ihr wollt wissen, wie es aussieht, wenn ich versuche, es den Damen gleichzutun? Kein Problem! In echter nic-manier habe ich da mal eine Kleinigkeit vorbereitet:

yoga mit nic

yoga mit nic

Solltet ihr es auch versuchen, schickt mir gern Lichtbilder von euch. Wäre ja schön, wenn ich mich nicht allein zum Löffel machen muss 😉

Yoga mit dem Profi!

Es kommt schließlich wirklich nicht darauf an, alle Haltungen genauso perfekt auszuüben wie die Damen bei Happy & Fit. Und: Es gibt auch Filmchen für absolute Anfänger! Wichtig ist nämlich die Freude an den Bewegungen und die Zeit, die man ganz für sich selbst nutzt. Der wahre Profi ist natürlich ohnehin Sir Henry. Seine Perfektion wird kein menschliches Wesen jemals erreichen 😉 In diesem Sinne: fettes ooommm und namasté

Katze Yoga

Katzenyoga in Perfektion

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.