Artikel
5 Kommentare

Frohe Weihnachten mit Salzteig am Stock

Liebe Liebenden,

es ist wieder soweit. Wir zerren Bäume in die Bude, setzen uns um sie herum und haben uns lieb! Was läge da näher als schnell noch ein bisschen Deko zu basteln, die unser Anliegen unterstreicht. Salzteig am Stock verrichtet da ganz hervorragende Dienste. Ich sage euch: soviel Liebe war lange nicht. Und deshalb hier die Anleitung. Von mir, für euch.

Der Stock

Stock & Farbe

Stock & Farbe

Sucht euch einfach einen, der euch gefällt. Ob im Wald, im eigenen Garten oder – wenn die Natur nichts hergibt – im Baumarkt oder Gartencenter. Schön ist zum Beispiel Birke – wer mag, malt den Stock zusätzlich an, wie wir es getan haben. Mit Chalk Paint im Farbton Old White. Später braucht ihr dann noch ein Band, mit dem ihr den Stock aufhängen könnt.

Die Deko aus Salzteig

Salzteig-Anhänger vor dem Backen

Salzteig-Anhänger vor dem Backen

Im nächsten Schritt geht es dann an die Deko. Salzteig ist schnell angemischt. Man nehme

1 Tasse Salz

2 Tassen Mehl

1 Tasse Wasser

Ihr seht schon, das Mischungsverhältnis ist so simpel, dass auch schwache Rechner die Menge leicht variieren können … Der Teig wird dann ausgerollt wie ganz normaler Keksteig. Ein bisschen Mehl auf Arbeitsplatte und Teig erleichtert die Sache üblicherweise. Im weiteren lasst ihr der Kreativität freien Lauf. Ob ihr einfach nur Figuren ausstecht oder auch Worte stempelt oder schnitzt, entscheidet ihr ganz nach persönlichem Geschmack. Wir wollen einige der Anhänger auch als Geschenkanhänger nutzen und haben teilweise Namen hineingestempelt oder eben Liebeserklärungen. Das Fest der Liebe, ihr wisst schon! Wichtig: Das Loch zum Aufhängen nicht vergessen. Es lässt sich perfekt mit einem Strohhalm in den Teig stechen. Danach werden die Anhänger für locker zwei Stunden bei ca. 100 Grad gebacken, bis sie ganz hart geworden sind.

Salzteig am Stock – Das Finish

Unsere Anhänger haben – passend zum Stock – einen Anstrich mit Chalk Paint bekommen, man kann sie aber auch einfach so lassen, wie sie sind. Zur Aufhängung haben wir dem Stock zwei Löcher und ein paar Haken verpasst. Beide Maßnahmen sind völlig freiwillig und nicht zwingend nötig. Knoten geht schließlich auch. Als Liebhaberin meines Akkuschraubgeräts, bohre ich aber einfach gern 😉

Anschließend müsst ihr nur noch ein schönes Plätzchen für den Stock finden. Im Fenster oder an einer Wand – Das Ding ist mobil und lässt sich auch zu anderen Gelegenheiten aufhängen und neu dekorieren. Und dann werden die Anhänger aufgeknüpft – fertig ist der Salzteig am Stock. Auch ein schönes Geschenk – falls ihr noch ein bisschen Zeit zum Basteln habt. Die übrigen Anhänger werden wir an unseren Weihnachtsbaum knüpfen und eben an ein paar Geschenke. Und nun bleibt nur noch eins zu sagen:

Schöne Feiertage, aber hängt es nicht zu hoch. Das Leben ist immer schön und die Liebe bleibt auch im nächsten Jahr. Versprochen! Wer Salzteig-Statements zu hängen hat, ist eh auf der sicheren  Seite 😉 Übrigens: Die Anhänger halten nicht ewig. Man kann ihr Leben aber, z. B. mit Klarlack verlängern.

Salzteig am Stock

Salzteig am Stock

Salzteig am Stock

Salzteig am Stock

Salzteig am Stock

Salzteig am Stock

 

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

5 Kommentare

    • Ich liebe meine Makita! Don’t play, work – mein Slogan 😉 Die Stempel bekommt man inzwischen in sehr vielen Läden. Bei Depot oder in Bastelabteilungen, teilweise auch in Drogerien. Für die Worte, wie joy oder love haben wir ein ganzes Buchstabenalphabet, das es mal in einer Drogerie gab. Liebe Grüße

      Antworten

  1. Pingback: Scheiß auf die guten Vorsätze!

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.