Artikel
0 Kommentare

Als sterbender Schwan dem Himmel ganz nah – dank EILLES Kulturmomente!

Frankfurt, MAIN TOWER, ein regnerischer Tag, der Himmel ist wolkenverhangen. Plötzlich werden die Touristen in luftiger Höhe Zeugen eines magischen Auftrittes — Nachwuchs-Ballerina Fabienne Hott inszeniert auf einem der höchsten Wolkenkratzer Frankfurts ein Solo aus dem „Sterbenden Schwan“. Unfassbar elegant, technisch perfekt und sehr bewegend. Was niemand weiß: der Auftritt der erst 15-Jährigen Primaballerina wurde von EILLES Gourmet Café inszeniert.

EILLES Gourmet Café als Kulturförderer

Das EILLES-Logo

Das EILLES-Logo

EILLES, EILLES? Da war doch was? Richtig! Gesehen hat das blaue Logo der Kaffee-Marke wohl jeder schon mal. Und damit es künftig auch niemand wieder vergisst gibt es jetzt die coole Aktion der EILLES Kulturmomente. Sei es die Primaballerina auf dem Maintower, Mozart am Elbstrand, Abba im Museum oder ein Gospelchor im Stahlwerk – alle Filmchen, die die kreativen Köpfe von EILLES inszeniert haben, sind toll gemacht und faszinieren vom ersten Moment. Das nenne ich mal gut-durchdachtes und stimmiges Marketing. Denn: Der Gedanke kommt nicht von irgendwo her. EILLES Gourmet Café war tatsächlich schon vor 140 Jahren Hoflieferant bei König Ludwig II. – wer kann das schon von sich behaupten? Und weil eben dieser König Ludwig II. ein bekennender Liebhaber von Kunst und Kultur war, haben die klugen Menschen bei EILLES sich gedacht: „Wir schlagen hier einfach mal die kulturelle Brücke und bringen Kulturerlebnisse für alle in die Städte. Ich sag mal so: Wären andere Firmen nur halb so kreativ, wäre unser Alltag um einiges unterhaltsamer 🙂

Ein Ausnahme-Talent mit klaren Vorstellungen

screenshot youtube @eilleskulturmomente

screenshot youtube @eilleskulturmomente

Übrigens: Die Ballerina aus dem Film ist tatsächlich erst 15 Jahre jung. Fabienne Hott aus Mainz trainiert in der Woche zirka 30 Stunden für ihre Ballett-Leidenschaft. Schon als Kleinkind tanzte sie, wann und wo immer sie wollte. Die ersten Ballett-Stunden bekam Fabienne allerdings erst mit 9 Jahren. Danach ging es ziemlich rasant voran mit ihrer „Karriere“. Das Ausnahme-Talent bekam sogar ein Angebot des Moskauer Bolschoi-Ballett-Ensembles. Doch vorerst hat sie abgesagt. Fabienne möchte erst Abitur machen. Und vielleicht nebenbei noch ein bisschen auf Wolkenkratzern umhertanzen 😉

Der Main Tower (offizielle Schreibweise: MAIN TOWER) ist ein Wolkenkratzer in der Innenstadt von Frankfurt am Main. Er wurde am 28. Januar 2000 eingeweiht. Mit 200 Metern Höhe (mit Mast: 240 Meter) ist er zusammen mit dem Tower 185 das vierthöchste Hochhaus in Deutschland. (Quelle: Wikipedia)

Wer auch die anderen Videos sehen möchte, findet sie auf dem Youtube-Kanal von EILLES oder auf der Homepage des Kaffee-Herstellers. Hier gibt es auch ein Gewinnspiel für alle, die sich die Filmchen aufmerksam angeschaut haben. Und die Kultur-Förderer von EILLES freuen sich auch, wenn ihre tollen Videos geteilt werden. Also: tragt die Botschaft in die Welt und lasst euch beschenken! Viel Spaß und viel Glück dabei – ich trink jetzt erstmal ein Käffchen 🙂

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.