Artikel
0 Kommentare

Milchbrötchen à la nicmag

Ein verregneter Ferientag sorgt im Hause nicmag noch lange nicht für schlechte Laune. Dem Team fällt immer was ein, was Spaß macht. Wir tanzen zu youtube-Videos, gehen schwimmen oder … richtig, backen was Launiges. Zum Beispiel köstliche Milchbrötchen.

Das ganze Team liebt Milchbrötchen

Das ganze Team liebt Milchbrötchen

Die gehen immer. Morgens, mittags, abends. Zum Kaffee mal eh. Einfach mit Marmelade oder – unser Geheimtipp – gesalzener Butter. Aber hier mal schnell das Rezept, damit ihr nicht nur zugucken müsst, wie wir die leckeren Dinger konsumieren. Ist natürlich ganz einfach und auch relativ schnell gemacht. Was die Zutaten angeht, haben wir sie eigentlich grundsätzlich im Haus. Das perfekte Backwerk also für spontane Aktionen.

Milchbrötchen à la nicmag – die Zutaten

MilchbroetchenZutatenIhr seht: Da ist nichts dabei, was einen normal-ausgestatteten Haushalt vor größere Herausforderungen stellen sollte. Und dank der Trockenhefe, sind die Milchbrötchen auch kinderleicht zuzubereiten. Wohl einer der Gründe, warum diesmal auch mein Team wieder mit im Einsatz war. Die jungen Leute wissen halt, was gut ist und was Spaß macht. Ganz oben auf der Prioritäten-Liste: Teig mit den Händen kneten. Das kam hier schon immer gut an. Vermutlich weit-verbreitet unter kleinen Menschen. Doch, vor das Kneten ist natürlich erstmal Zusammenwerfen und Vermischen der Zutaten gesetzt:

1. Mehl & Hefe vermischen. In der Mitte eine Mulde bilden. Zucker, Salz und Eier hineingeben.

2. Milch & Butter in einem Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann beides zu den anderen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Den Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen

Der Teig

Der Teig

4. Reichlich Mehl auf die Arbeitsplatte streuen, den Teig darauf durchkneten. Falls nötig immer wieder mit Mehl bestäuben, er ist sehr klebrig. 12 runde Brötchen aus dem Teil formen und auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten.

5. Im Backofen zunächst bei 50 ° für 20 Minuten weiter gehen lassen. Dann den Ofen auf ca. 200 ° (Ober-/Unterhitze) erhitzen und die Brötchen weitere 15 bis 20 Minuten backen.

köstliche Milchbrötchen direkt aus dem Ofen

köstliche Milchbrötchen direkt aus dem Ofen

Das Ergebnis ist einfach nur köstlich, man kann die Brötchen wunderbar noch warm genießen. Sie lassen sich auch problemlos einfrieren, so dass man auch auf Vorrat backen kann.

Guten Appetit, lasst es euch schmecken 🙂

Milchbroetchen4

Veröffentlicht von

Nic arbeitet seit Anfang der 90er Jahre als Journalistin für diverse große Zeitschriften. Nic mag ihren Job und liebt Geschichten über Menschen aller Art. NicMag gibt diesen Geschichten jetzt auch virtuell Raum. Und bietet somit die Möglichkeit, auch über Hintergründe und Themen zu schreiben, für die im Print nicht immer genug Platz war und ist.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.